Kein Zebrastreifen in der Berliner Straße

Veröffentlicht am 01.02.2018 in Verkehr

Nachdem das Vorhaben der Angermünder Abgeordneten - einen Zebrastreifen in der Berliner Straße / Lösener Gasse zu installieren – auf Grund der Bundesverkehrsgesetzgebung abgelehnt wurde, will die Fraktion der SPD / B90-Grüne / FDP neue Wege gehen.

Ohne Genehmigung können sogenannte Dialog-Displays aufgestellt werden, die den Fahrer aktiv mit Lichtsignalen auf Gefahrenpunkte aufmerksam machen. So oder ähnlich könnte solch eine Hinweistafel Autofahrer auf diesen viel genutzten Übergang in Richtung Innenstadt hinweisen. Im Bereich Straße des Friedens / Wallgarten wohnen nicht nur viele Familien mit Kindern – es sind dort zudem 2 Seniorenheime ansässig. Wir konnten das Vorhaben bei einer Veranstaltung des Seniorenbundes bereits vorstellen, wo dieses große Zustimmung erfuhr. Durch die Parkflächen in der Straße ist der Überweg insbesondere für kleine Kinder und Rollstuhlfahrer nur sehr schwer einsehbar.

 
 

Veranstaltungen

Alle Termine öffnen.

26.04.2019, 15:00 Uhr SPD Seniorenakademie
Thema: Wie schlecht muss es mir gehen um zum Psychologen zu gehen?, U. Vetter

09.05.2019, 18:00 Uhr Ortsvereinssitzung

23.05.2019, 15:00 Uhr SPD Seniorenakademie
Thema: Die Apotheke mal praktisch, eine experimentelle Veranstaltung zur Herstellung von Arzneimitteln, Ch. Toll

Ein neuer Sozialstaat für eine neue Zeit: