Von der Modellregion zum Vorbild für Deutschland?

Veröffentlicht am 05.02.2012 in Bundespolitik

Dagmar Ziegler : „Moro Uckermark“ kann Signalwirkung für ganz Deutschland haben Landkreis Uckermark.

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dagmar Ziegler fordert Politik, Medien und Akteure vor Ort auf, das Moro-Programm des Bundes aktiv zu gestalten und kritisch zu begleiten. „Es freut mich für die Menschen in der Uckermark sehr, dass ihr Kreis zu den Auserwählten gehört. Diese Chance müssen wir nutzen.“

Dagmar Ziegler, Betreuungsabgeordnete für den Wahlkreis Uckermark – Barnim I und Beauftragte der SPD-Bundestagsfraktion für den Aufbau Ost, wirbt bei der Kommunalpolitik für das Aktionsprogramm. „Ostdeutschland muss insgesamt zur Modellregion für den gelingenden Strukturwandel werden! Wenn wir es schaffen, ländliche Regionen nachhaltig zu stärken, hat das Signalwirkung für das ganze Land. Dann werden wir von der Modellregion zum Vorbild für ganz Deutschland.“

Die SPD-Fraktion im Bundestag, so Ziegler, werde genau darauf achten, dass der Bund nicht nur beim Moro-Programm Wort hält.

Moro steht für Modellvorhaben Raumordnung; der Landkreis Uckermark ist eine von 21 Modellregionen in Deutschland. Der Bund will hier die regionale Daseinsvorsorge stärken: Ziel ist es, trotz Alterung und Rückgang der Bevölkerung in ländlich geprägten Regionen eine vernünftige Infrastruktur zu erhalten. Vor Ort soll nach einem bereits erprobten Verfahren eine Regionalstrategie für die Uckermark erarbeitet werden. Die Modellregionen erhalten in den Jahren 2012/2013 bis zu 180.000 Euro. Dort, wo es gelingt, durch Phantasie und Einsatz überzeugende Projekte zu entwickeln, wird die Förderung 2014 fortgesetzt. Laut Bund sollen bis zu zwölf Anschlussprojekte bundesweit zwischen 50.000 bis 200.000 Euro erhalten.

Mehr zum Aktionsprogramm gibt es im Internet:
www.regionale-daseinsvorsorge.de

 
 

Veranstaltungen

Alle Termine öffnen.

01.09.2019 - 01.09.2019 Landtagswahl Brandenburg 2019
Landtagswahl im Land Brandenburg > > weitere Informationen unter  wahlen.brandenburg.de

18.09.2019, 15:00 Uhr SPD Seniorenakademie
Thema: Umgang mit Demenzkranken - Den Kranken verstehen lernen, E. Spadzinski

23.10.2019, 15:00 Uhr SPD Seniorenakademie
Thema: Auch im Haushalt kann jeder etwas zum Klimaschutz tun - aber was?, W. Breßler

Ein neuer Sozialstaat für eine neue Zeit: